Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/90/site1468/web/wp-content/themes/wp-creativix/functions.php(16) : runtime-created function on line 1 UPSTAIRS « ART IN PROCESS

UPSTAIRS

invited performers will react through live performances to following artistic concept

About: Three “spirits” meet before they are sent to earth once again. They meet in an apartment, upstairs. Three chairs provided on stage. Background: drawings projected – the spirits are dressed yellow, red and green. The world has become a place of transparent realities. The true wonders are still quite unknown; when we ask questions about our own existence, small hints provided by superficial existence… make it all easier for us.

01Scene: Two of the three spirits take a seat, one is searching for something and it seems that he would think: I have been provided with a bad chair.

02Scene: Both sit now on their chairs and try to get comfortable.

03Scene: These two start a conversation, the third still in some distance from them. One crosses his legs; the other puts his crossed legs up on his chair. Their conversation happens without words; they only make sounds and imitate foreign languages.

04Scene: The one sitting alone, is pointing to the others with hands and feet. Making sounds; out of his frustration he starts to sing.

05Scene: Then the green spirit says: blab blab, again imitating some language; the two others listen to him, show an adjudging face physiognomy.

06Scene: Slowly they move closer towards each other, each one finding a suitable space – without producing any conflict.

07Scene: All three are sitting on their chairs next to each other, ready to be born again. They face the audience until the final background image appears.

Technical/Organisational details: Because we talk about Live Performances, it is important to get a decent documentation about each of the live acts. There must be two HD cameras for filming the whole process. There should also be a photographer. The action has to be advertised well. And the action has to be well received by an invited audience.

UPSTAIRS (GERMAN VERSION)
eingeladene PerformerInnen reagieren in einer Liveperformance auf folgendes Konzept:

Drei “Geister” treffen sich, bevor sie wieder auf die Welt kommen. Sie treffen sich in einem Apartment im oberen Stock. Drei Sessel stehen auf der Bühne. Im Hintergrund: projizierte Zeichnungen, die drei Geister sind gelb, rot und grün gekleidet. Die Welt ist ein Ort transparenter Realitäten geworden. Die wahren Wunder sind noch immer weitgehend undurchschaubar; sobald wir Fragen über unsere eigene Existenz stellen, geben uns überirdische Existenzen kleine Hinweise,… die uns unser Dasein erleichtern sollen.

01Szene: Zwei der Geister setzen sich, einer dabei nach etwas suchend und mit einem Gesichtsausdruck, als würde er denken, er hätte einen schlechten Sessel erwischt.

02Szene: Beide sitzen jetzt auf ihren Sesseln und versuchen es sich bequem zu machen.

03Szene: Diese beiden beginnen eine Konversation, der dritte noch immer in einiger Entfernung von ihnen. Einer kreuzt die Beine, der andere ebenso auf seinem Sessel. Ihr Gespräch passiert ohne Worte; sie geben nur Laute von sich und imitieren fremde Sprachen.

04Szene: Der alleine sitzt, zeigt zu den beiden anderen mit Händen und Füßen. Er gibt ebenfalls Laute von sich; aus seiner Frustration heraus beginnt er zu singen.

05Szene: Dann sagt der grüne Geist: Blabla, wieder irgendeine Sprache imitierend; die beiden anderen hören ihm mit zustimmendem Gesichtsausdruck zu.

06Szene: Langsam rücken sie näher zusammen, jeder findet einen geeigneten Platz, ganz ohne Konflikt.

07Szene: Alle drei sitzen nebeneinander auf ihren Sesseln, bereit wieder geboren zu werden. Sie blicken ins Publikum bis das letzte Hintergrundbild erscheint.

Technische/Organisatorische Details: Weil es sich um eine Liveperformance handelt, ist eine entsprechende Dokumentation davon zu erstellen wichtig. Es sollen zwei HD Kameras und ein Fotograf im Einsatz sein. Die Aktion muss beworben werden und von einem Publikum gut besucht sein.

component of BORN TO BE A STILL LIFE project series 2011 by ART IN PROCESS – based on live performances

PERFORMANCE LOOPS | FORCED LAYOUT | BLIND DATE | LEID&FREUD | UPSTAIRS | OUTBOX | PHOTOS

Tags: